--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Auszug aus: Spagyrik PHYLAK nach Dr.Zimpel Mischungsvorschläge Ausgabe 2018
RCTH01 Entgiftung, Immunstimulanz, Zell- und Geweberegenerierung (nach Krankenhausaufenthalt)
HA02 Hyperaktivität bei Kindern, Schlafprobleme, sprunghafter Charakter, Entgiftung (Drogen), Aggressivität, spät zu Bett gehen – zeitig aufstehen (besonders bei Kindern)
BV03 Wohlfühlen und Vitalität, abnehmen, Essgewohnheiten verändern
PS100 Allgemein
PS102.0 Kindermittel - Kinder, die wiederholt krank werden
PS103.0 Fingernägel, brüchige
PS104.1 Erkältung - Fieber - Grippe
PS104.2 Erkältung - Fieber - Grippe
PS104.3 Grippaler Zustand
PS104.4 Grippaler Zustand mit Verdauungsbeschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall)
PS104.5 Grippeviren stoppen
PS104.6 Fieber mit Ausschlag bei Kindern
PS104.7 Grippeartiger Zustand mit starken Muskelschmerzen
PS105.0 Fieberblasen, Lippenherpes
PS106.0 Geriatrie
PS107.0 Rekonvaleszenz - Schwächezustand - Immunschwäche
PS107.1 Rekonvaleszenz, wieder in Form kommen
PS107.2 Anhaltende Erschöpfung nach einer Grippe oder einem Infekt der Atemwege
PS108.1 Immunaufbau bei Multipler Sklerose
PS108.2 Sklerose, Begleittherapie
PS109.0 Entgiftung und Unterstützung bei Bestrahlung und Chemotherapie
PS109.1 Entgiftung und Stärkung des Immunsystems
PS110.0 Immunstimulanz bei Krebserkrankungen Phase 1
PS110.0 Stärkung geschwächter Organe Phase 2
PS110.0 Immunstimulanz bei Krebserkrankungen Phase 3
PS112.1 Schwindel
PS113.0 Abgewöhnung des Rauchens
PS114.0 Abgewöhnung des Rauchens
PS114.1 Abgewöhnung des Rauchens - Entwöhnung von Drogen
PS114.2

Abgewöhnung von diversen Anregungs- und Suchtmitteln (Drogen, Medikamente, Kaffee, Tabak, Alkohol, Aufputschmittel, Doping)

PS114.3

Schrittweise Entwöhnung von einem psycho-aktiven Medikament (Antidepressivum, Neuroleptikum, Sedativum)

PS114.4 Tiefgreifende Behandlung depressiven Terrains
PS114.5 Bewusstwerdung zur Befreiung von Abhängigkeit
PS114.6 Durchhalten während dem Entzug von Psychopharmaka
PS115.0 Gicht (Stoffwechselerkrankungen)
PS116.1 Zysten (allgemein)
PS117.1 Steigerung der Abwehrkräfte
PS117.2 Steigerung der Immunabwehr
PS117.3 Lymphdrüsen, die nach einer Infektion weiter entzündet bleiben
PS118.1 Kraftlosigkeit (auch sex.)
PS118.2 Müdigkeit, Kraftlosigkeit, Mühe am Morgen „in die Gänge zu kommen“, großes Arbeitspensum
PS118.3 Erschöpfung, Leistungsabfall, Bedarf an Aufputschmitteln
PS118.4 Prioritäten setzen und Strategien entwickeln, um seine Zeit und Ziele besser einzuteilen - sich auf die Handlung vorbereiten - das Aufschieben vermeiden - Energie der Mobilisierung
PS118.5 Besser nachsinnen, um unser Potential ausschöpfen zu können
PS119.1 Folgen von Impfungen
PS119.2 Impfausleitung, Nebenwirkungen infolge Impfungen (moderne Impfstoffe)
PS119.3 Nebenwirkungen von Medikamenten, Iatrogenesis, begleitend
PS120.1 Schilddrüsenerkrankungen Phase 1
PS120.2 Schilddrüsenerkrankungen Phase 2
PS120.3 Schilddrüsenerkrankungen – energetische Regulierung des endokrinen Systems -  Basistherapie (energetische Dosierung)
PS120.4 Körperliches und emotionales Gleichgewicht der endokrinen Kette
PS120.5 Entgiftung der Epyphyse (Zirbeldrüse)
PS120.6 Allgemeine hormonelle Regulierung
PS121.0 Wachstum - Remineralisierung
PS122.0 Zellulitis
PS123.0 Chemtrail – starke Verschmutzung
PS123.1 Umweltverschmutzung – Schutz für Personen, die der Umweltverschmutzung ausgesetzt sind (Fabriken, Garagen)
PS124.0 Sanierung der Flora (Schleimhäute)
PS124.1 Erhaltung einer gesunden Darmflora
PS124.1+ Erhaltung einer gesunden Darmflora
PS124.2 Spagyrisches Psychobiotikum
PS124.3 Sanierung der Darmflora bei älteren Personen oder bei Entzündung
PS125.0 Polyvalentes Antisepticum
PS125.1 Antiseptisches und wundheilendes Mittel (Verletzungen, Insektenstiche, Verbrennungen, usw.)
PS126.0 Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns (aufgrund von Medikamenten, HNO-Beschwerden
PS127.0 Sjögren-Syndrom
PS127.1 Trockenheitssyndrom
PS128.0 Unterstützung der Nebennieren – chronische Erschöpfung – Stress über längeren Zeitraum
PS128.1 Unterstützend in schwierigen Situationen (Mutlosigkeit, Erschöpfung, Niedergeschlagenheit)
PS129.0 Unwohlsein in den Bergen
PS130.0 Reisekrankheit
PS131.0 Flugreise, Strahlenschutz, Keime der Belüftungs- und Klimaanlage, Thrombose
PS132.0 Basismischung bei degenerativen Erkrankungen
PS133.0a Energetische Erhebung (Schwung) unserer DNS mit dem Ziel des Schutzes: Phase 1 TACGP
PS133.0b Phase 2 GCATP
PS133.0c Phase 3 GCAUP
PS133.1a Gleichgewicht für die Kinder des neuen Zeitalters: 1.Mischung Anpassung der Zellstruktur an die neuen Schwingungen der Erde
PS133.1b Gleichgewicht für die Kinder des neuen Zeitalters: 2.Mischung Kohäsion und Ausrichtung der verschiedenen DNS-Schichten
PS133.1c Gleichgewicht für die Kinder des neuen Zeitalters (Persönlichkeit)
PS134.0 Begünstigt eine gute Nutzung des Vit.D – Regulierung des Vit.D
PS134.1 Bessere Verwertung des Vit.B12 – Regulierung des Vit.B12
PS135.0 Korrektur eines übersäuerten Milieus
PS135.1 Regulierung des Säure-Basen-Haushalts - Zellregulierung - Begleittherapie bei schwerwiegenden Erkrankungen
PS136.0 Genesung nach einer Operation
PS136.1 Rekonvaleszenz nach Prothesen-Einsatz (z.B.Hüftgelenk)
PS137.0 Mitochondriale Erkrankungen
PS138.0 Energetisches Glutathion
PS139.0 Stärkung des Immunsystems bei klimatischen Veränderungen
PS140.0 Schutz der Telomere
PS141.0a Degenerativer Prozess, schrittweise Zufuhr von regenerierender Energie (Phase 1)
PS141.0b Degenerativer Prozess, schrittweise Zufuhr von regenerierender Energie (Phase 2)
PS141.0c Degenerativer Prozess, schrittweise Zufuhr von regenerierender Energie (Phase 3)
PS141.0d Degenerativer Prozess, schrittweise Zufuhr von regenerierender Energie (Phase 4)
PS141.0e Degenerativer Prozess, schrittweise Zufuhr von regenerierender Energie (Phase 5)
PS142.0 Chronische Entzündung, still, unbemerkt
PS142.1 Chronische, stille, unbemerkte Entzündung, Variante
PS143.0 Kurbelt den Drainageprozess an bei Blockade, HPU-Syndrom
PS144.0 Schutz unseres Kollagens
PS145.0 Energetische Verlangsamung der Glycolysierung - Prävention der "AGE"
PS146.0 Den Widerstand aufheben (Begleittherapie bei einer hartnäckigen viralen Erkrankung oder bei Krebs)
PS146.1 Energetische Reaktivierung des GcMAF
PS147.0 Vorbereitung auf Vollnarkose
PS148.0 Die Regeneration durch den Prozess der energetischen Autophagie fördern
PS149.0 Versteckter Virus,unbemerkte Infektion - Behandlung des Terrains
PS150.0 Begleitend bei einer Behandlung mit monoklonalen Antikörpern
PS150.1 Begleitend bei einer Behandlung mit monoklonalen Antikörpern, Variante
PS151.0 Energetische Immuntherapie
PS200 Kopf - Nerven
PS201.0 Beruhigung für Männer (allgemein)
PS202.0 Beruhigung für Frauen (allgemein)
PS203.0 Beruhigung für Kinder (allgemein)
PS203.1 Polyvalentes Beruhigungsmittel für Kinder (Schlaf, Ängste, Trennungen von der Mutter, Weinen,Bedürfnis nach Trost ...)
PS204.1 Angstzustände, Furcht
PS204.2 Spasmophilie
PS204.3 Spasmophilie
PS205.0 Apoplexie
PS206.0 Alkohol-, Lebensmittelunverträglichkeit, Ernährungsumstellung
PS207.1 Augenentzündung, -schwäche, -infektion
PS207.2 Augenentzündung, -infektion
PS207.3 Glaukom
PS207.4 Grauer Star
PS207.5 Augenschwäche
PS207.6 Begleitung und Folgen von Operationen des grauen Stars (Katarakt)
PS207.7 Vorbeugung der Trübung der Linse
PS207.8 Glaukom, Basisbehandlung
PS208.1 Depression - Schwermut
PS208.2 Depression
PS208.3 Müdigkeit und Depression bei PMS
PS208.4 Depression, Motivationsmangel
PS208.5 Saisonbedingte Depression – SAD (Traurigkeit)
PS208.6 Depression, Niedergeschlagenheit, Gleichgültigkeit
PS208.7 Depression bei älteren Menschen, Kraftlosigkeit, geistige Müdigkeit
PS208.8 Minderwertigkeitsgefühl – Selbstvertrauen erhöhen
PS208.9 Emotionale Störung, bipolare Beschwerden (Begleittherapie)
PS208.10 Nervöse Erschöpfung – Durchhaltevermögen bei Stress, Prüfungen,
  langandauernder intellektueller Arbeit
PS208.11 Körperliche und nervliche Erschöpfung - Kraft, um kurzfristig durchzuhalten
PS208.12 Depressiever und/oder aggressiver Zustand während der Pubertät
PS209.1 Hyperaktivität bei Kindern
PS209.2 Seine Fähigkeiten zum Vorschein bringen und fördern
PS210.1 Immunstimulanz bei Krampfleiden (unterstützend)
PS211.0 Erregungszustände – Nervosität – Nervenschwäche – überreiztes Nervensystem –
  Unruhe bei Kindern (Dreimonatskoliken)
PS211.1 Dreimonatskoliken
PS212.1 Erschöpfungszustand - Leistungsfähigkeit
PS213.2 Frühjahrsmüdigkeit
PS214.0 Gedächtnis-, Konzentrationsschwäche
PS214.1 Gedächtnis-, Konzentrationsschwäche
PS214.2 Altersbedingte Gedächtnisschwäche
PS214.3 Neurovegetative Erkrankungen und Alterung des Gehirns - begleitend
PS214.4 Senile Demenz - begleitend
PS215.0 Ischias
PS215.1 Ischias (fortdauernd)
PS215.2 Cruralgie
PS216.0 Kopfschmerzen – Migräne bei Männern
PS217.0 Entgiftungskur (allgemein)
PS217.1 Entgiftungskur (Alkohol, Zigaretten, Medikamente, Pille
PS217.2 Entgiftungskur bei Osteoporose, Demineralisierung
PS217.3 Entgiftungskur (Amalgam, Schwermetalle)
PS217.4 Entgiftung nach Einnahme sog. harter Drogen (Begleittherapie)
PS217.5 Entgiftung (Alkohol, einen Kater haben, zu viel Alk. Währen der Mahlzeiten
PS217.6 Allgemeine Ausleitung
PS218.0 Kopfschmerzen (Frauen) – Migräne (Frauen)
PS218.1 Biliöse Migräne
PS218.2 Kopfschmerz bei Anspannung, bei Lernenden
PS218.3 Clusterkopfschmerz - Gesichtsneuralgie
PS218.4 Augenmigräne
PS218.5 Durch Kälte hervorgerufene Gesichtslähmung (Bell)
PS218.6 Trigeminus-Neuralgie
PS218.7 Cluster-Kopfschmerzen - Behandlung des Terrains
PS219.0 Kopfschmerzen (Kinder) – Migräne (Kinder)x
PS219.1 Kopfschmerzen, Migräne bei Schulkindern
PS220.1 Nasenbluten
PS220.2 Nasenbluten
PS221.0 Neuralgien - Nervenverletzungen
PS222.1 Ohrenbeschwerden (Entzündung, Schmerzen)
PS222.2 Ohrenentzündung
PS223.0 Tinnitus
PS223.1 Ohrengeräusche
PS223.2 Schmerzhafte Hyperakusis, nach Hörtrauma
PS224.0 Schlaf- bzw. Einschlafstörungen (bei Erwachsenen)
PS224.1 Chronische Schlaflosigkeit
PS224.2 Hartnäckige Schlafstörungen – ständig über etwas nachdenken - Grübeln
PS224.3 Schlaflosigkeit durch Aufregung, Hyperaktivität des Gehirns
PS224.4 Beruhigung und innerer Frieden für einen guten Schlaf
PS224.5 Anhaltende Schlaflosigkeit
PS224.6 Energetisches Melatonin
PS225.0 Schlaf- bzw. Einschlafstörungen (bei Kindern)
PS225.1 Angst, zu Bett zu gehen (Kinder)
PS226.0 Sonnenhitze - Sonnenstich
PS227.1 Stress
PS227.2 Stress
PS227.3 Stressbewältigung
PS227.4 Chronischer Stress
PS227.5 Bessere Stressverarbeitung – Traumaerinnerung auslöschen
PS228.0 Minderung der nervösen Symptomerscheinungen bei Morbus Parkinson
PS229.0 Schnarchprobleme (speziell bei Männern)
PS229.1 Schnarchen, Apnoe beim Schlafen
PS229.2 Nach Operation der Nasenscheidewand, das s.g. Syndrom der leeren Nase
PS230.0 Schnarchen (speziell bei Frauen)
PS231.1 Gleichgewichtsstörungen
PS231.2 Gleichgewichtsstörungen (ältere Menschen, Nach Schlaganfall, Innenohrbeschwerden, MS, usw...)
PS232.0 Angst, Furcht
PS232.1 Angstanfälle, Beklemmung im Hals
PS232.2 Chronische Angst, Deprogrammierung
PS232.3 Ängste mit Auswirkungen auf den Verdauungstrakt (Krämpfe,Durchfall,schmerzhafte Blähungen, etc...)
PS233.1 Erschöpfung (Schule)
PS234.0 Schlaflosigkeit (bei Kindern)
PS235.0 Schlaflosigkeit (bei Erwachsenen)
PS236.0 Migräne (allgemein)
PS237.0 Schulprobleme, fehlende Konzentration
PS237.1 Prüfungsvorbereitung, schulisches Gelingen
PS237.2 Prüfungsangst, Vertrauen
PS237.3 Blockade durch Prüfungsangst / Panik vor Prüfung
PS238.0 Eingeschränktes Hörvermögen
PS239.0 Übergewicht / Fettleibigkeit
PS239.1 Gewicht, energetischen Regulierung der verantwortlichen Hormone
PS239.2 Übergewicht – Gewichtszunahme (Stress und fehlerhafte Ernährung)
PS239.3 Übergewicht – Gewichtszunahme (Naschen als emotionaler Ersatz)
PS240.1 sich wiederholende Ohrenentzündung
PS241.0 schmerzhafte Ohrenentzündung
PS242.0 Epilepsie (Begleittherapie)
PS242.1 Krämpfe, Epilepsie (Begleittherapie)
PS242.2 Epilepsie, Vergrösserung der Abstände der Anfälle
PS243.0 Angst mit dem dem Flugzeug zu fliegen
PS244.0 Angst zu ertrinken
PS245.0 Neurovegetative Beschwerden
PS245.1 Neurovegetative Störungen, energetischen Regulierung des autonomen Nervensystems
PS246.0 Hormonell bedingte Reizbarkeit
PS246.1 Chronische Reizbarkeit, schwache Resistenz bei Widerspruch
PS247.0 Ermüdung / Reizung der Augen (z.B.Computer)
PS248.0 Überarbeitung, “Burn-Out”
PS248.1 Überarbeitung, “Burn-Out”
PS249.0 Existenzängste
PS249.1 Nostalgie
PS250.0 Labyrinthitis (Innenohrbeschwerden, Schwindel, Erbrechen) – Morbus Menière
PS251.0 Empfindung vom “Kloss im Hals”
PS252.0 Unfallfolgen, Koma und dessen folgen
PS253.0 Probleme bei Zweisprachigkeit
PS253.1 Dyslexie
PS254.0 Nervosität, Erregtheit, innere Unruhe, Anspannung
PS255.0 Lampenfieber
PS255.1 Lampenfieber
PS256.0 Makuladegeneration – Phase 1
PS256.1 Makuladegeneration – Phase 2
PS256.2 Makuladegeneration – Phase 3
PS256.3 Makuladegeneration – Phase 4
PS256.4 Prävention der AMD (altersbedingte Makuladegeneration)
PS257.0 Stottern (Begleittherapie)
PS258.0 Reizbarkeit
PS259.0 Schlaflosigkeit bei Vollmond
PS260.0 Nächtliches Erschrecken, Alpträume
PS261.0 Folgen von Hirnschlag / Schlaganfall
PS261.1 Aufrechterhaltung eines gesunden Gefäss- und Nervensystems des Gehirns – Gefässverletzungen des Gehirns und deren Folgen
PS261.2 Neuroplastizität, unterstützend
PS262.0 “Baby Blues” , postnatale Depression
PS263.0 Zwangsvorstellung, fixe Idee
PS264.0 Nervlich bedingte Zuckungen
PS265.0 Restless legs, Syndrom der ruhelosen Beine
PS266.0 Beruhigung, angstlösend
PS267.0 Blepharitis, Konjunktivitis (Bindehautentzündung)
PS268.0 Probleme infolge einer Scheidung
PS269.0 Unentschlossenheit
PS270.0 Ungenügende Gehirndurchblutung
PS271.0 Grübeln, ständig den Gedanken nachhängen
PS272.0 Phobie, diverse Ängste
PS273.0 Nervöses Zittern
PS274.0 Angst, allein gelassen zu warden – Angst vor Einsamkeit
PS275.0 Nervöse und sensorische Überempfindlichkeit
PS276.0 Seröse Ohrenentzündung
PS277.0 Neurovegetatives Unwohlsein infolge von Hitze; Hochsommer
PS278.0 Trockenes Augensyndrom
PS279.0 Schockminderung (schlechte Diagnose, schlechte Neuigkeiten) und Kraft für die richtigen Entscheidungen
PS280.0 Energetisches Gleichgewicht von Serotonin und Dopamin
PS281.0 Regulierung der Neurotransmitter bei Depression
PS282.0 Energetisches Niacin – Begleittherapie bei schweren nervösen Störungen (Unausgewogenheit, Ungleichgewicht)
PS283.0 Energetisches Serotonin
PS284.0 Eifersucht
PS285.0 Verlassen werden und sich verletzt fühlen
PS286.0 Mit der Einsamkeit zurechkommen
PS287.0 Verwirrung, geistige Vernebelung
PS288.0 Emotionale Zerbrechlichkeit / Empfindsamkeit
PS289.0 Aggressive Neigungen besser in den Griff bekommen; hilft, sich zu beherrschen
PS289.1 Sich von den Gefühlen der Frustration befreien
PS290.0 Manipulationen unterbinden, die missbräuchliche Kontrolle anderer nicht mehr erdulden
PS291.0 Energetische Schwingung von Oxytocin
PS292.0 Mykose im Gehörgang
PS293.0 Energetische Regulierung der Cortisol-Sekretion
PS294.0 Gleichgewicht der Hirnfunktionen (körperliches Problem mit zerebralem Ursprung)
PS295.0 Gleichgewicht der Hirnfunktionen (emotionales Problem mit zerebralem Ursprung)
PS296.0 Emotionales Gleichgewicht (z.B.:Freude und Trauer, Wut und Angst, Vorausschau und Überraschung, Anziehung und Abneigung)
PS297.0 Befreiung von der emitionalen Abhängigkeit
PS298.0 Entmutigung, Kapitulation, gleiten in die Depression
PS299.0 Hypochondrische Neugungen besser bewältigen
PS300 Spezielle Zahnindikationen
  Jedem Zahn ist eine spezifische Nummer zugeordnet (Kinder- und Erwachsenengebiss). Die spagyrische Essenz mit der entsprechenden Nummer kann zur Mischung ergänzt werden.
PS301.0 Adenoitis, schlechter Geschmack
PS302.0 Zahnschmerzen, akute, kurz anhaltende und ausstrahlende
PS303.0 Zahnschmerzen, lange, quälende, besonders in Ruhe oder nachts
PS304.0 Gesichtsschmerzen, atypische, auch myogene Kieferschmerzen
PS305.0 Mundgeruch, atypischer, auch Prothesengeruch
PS305.1 Zahnspülung bei schlechtem Mundgeruch
PS306.0 Zahnfleischentzündung
PS307.0 Zahnverfärbungen (schnelle Austrocknung von Zahnbelägen mit Einschluss von Pigmenten aus Speisen und Genussstoffen)
PS308.0 Systemischer Mundgeruch/Halitosis/ (übel riechende Atemluft, übler Atemgeruch, Proteolyse an Schleimhautoberflächen retral vom Waldeyerschen Rachenring, sowohl bei Hyperazidität des Magens bekannt, Dekomposition niedrigmolekularer stickstoffhaltiger Endprodukte)
PS310.0 Feuchte Lippenentzündung (z.B. beim "Overbite-Syndrom", Parafunktionen)
PS311.0 Lokale und systemische Stegerung der körpereigenen Abwehrkräfte (gleichzeitig anzuwenden bei der Linderung von Abszessen im zahnmedizinischen Bereich)
PS313.0 Mundtrockenheit – Stimulation des Speichelflusses
PS314.0 Speichelfluss, Stimulation
PS315.0 Mundwinkelrhagaden
PS316.0 Gingivablutungen, petechiale
PS317.0 Reizsymptome an der Mucosa mit Schleimhaut- und Zungenbrennen: bei Personen unter Hormonbehandlung und während der Wechseljahre
PS318.0 Reizsymptome an der Mucosa mit Schleimhaut- und Zungenbrennen bei männlichen Personen im fortgeschrittenen Alter
PS319.0 Aphten, solitäre, habituelle
PS319.1 Aphten, bipolare Aphtose
PS321.0 Untersuchungs- und Behandlungsängste (bei Senioren)
PS322.0 Untersuchungs- und Behandlungsängste (bei Erwachsenen)
PS323.1 Untersuchungs- und Behandlungsängste (bei Jugendlichen)
PS325.0 Überempfindlichkeit bei Schmerz (speziell bei Männern)
PS326.0 Überempfindlichkeit bei Schmerz (speziell bei Frauen)
PS327.0 Überempfindlichkeit bei Schmerz (speziell bei Kindern)
PS328.0 Schleimhautentzündung im Mund- und Rachenraum
PS329.0 Zahnkariesinitiale bzw. Remineralisierungsstörungen am Zahnschmelz
PS330.0 Zahn-, Mund- und iatrogene Schmerzen
PS330.1 Zahnmedizin (Schmerz)
PS331.0 Zahndurchbruchsbeschwerden in der adulten Dentition
PS332.0 Wundheilungsförderung, prä- und postoperativ
PS333.0 Zahnschmerzen nach Nervenverletzungen
PS334.0 Wundheilungsförderung und Entzündungshemmung bei Verletzungen mit Substanzverlust
PS336.0 Cheilitis, feucht; ohne spezifische Ulzera
PS337.0 Lippentrockenheit und trockene Lippenentzündung bei Mundatmern
PS338.0 Cheilitis, trocken; ohne Erosionen
PS339.0 Untersuchungs- und Behandlungsängste bei Kindern
PS340.0 Zahnen
PS340.1 Beschwerden beim Zahnen (Baby, Kleinkind)
PS341.0 Lösung für Mundhygieme - Zahnwasser
PS341.1 Mundschleimhautmykose, Zahnfleisch und Zähne beschädigt
PS342.0 Parodontose
PS342.1 Lockerung der Zähne, Parodontose
PS343.0 Zahnfleischentzündung
PS344.0 Zahnspange (Eingewöhnungsphase)
PS344.1 Verträglichkeit eines Zahnimplantats
PS345.0 Schleimhautentzündung infolge von Chemotherapie
PS345.1 Aphten bei Chemotherapie
PS346.0 Zahninfektion (Begleittherapie)
PS347.0 Trockener Mund bei Behandlung mit Antidepressiva
PS348.0 Bruxismus (nächtliches Zähneknirschen)
PS349.0 Zahnextraktion - Amalgamentfernung
PS400 Hals und Atemwege
PS401.0 Angina – Halsschmerzen – Mandelentzündung - Heiserkeit
PS401.1 Autoimmunkrankheiten
PS401.2 Angina, Rachenkatarrh
PS401.3 Wiederkehrende Streptokokken-Angina, Behandlung des Terrains
PS402.1 Asthma
PS402.2 Asthma
PS402.3 Asthma (Begleittherapie)
PS403.1 Halsentzündung
PS404.0 Bronchitis bei Erwachsenen
PS405.0 Bronchitis bei Kindern
PS405.1 Bronchiolitis (Begleittherapie)
PS405.2 Allergiebedingte Bronchitis, Asthmabronchitis
PS405.3 Obstruktive Erkrankungen der Atemwege beim Kind, Behandlung des Terrains
PS406.0 Krampfhusten
PS407.1 Bronchialhusten
PS407.2 Chronische Bronchitis
PS408.0 Reizhusten bei Erwachsenen
PS408.1 Raucherhusten
PS408.2 Chronische Bronchopneumopathie (Begleittherapie)
PS408.3 Erschwerte Atmung, nach Lungenerkrankungen
PS409.0 Reizhusten bei Kindern
PS409.1 Folge von Keuchhusten
PS410.0 Fliess-Schnupfen – Schnupfen – Tränenfluss – laufende Nase
PS410.1 Schnupfen, Entzündung des Nasen-, Rachenraumes, Sinusitis (polyvalent)
PS410.2 Wiederkehrende Entzündung des Nasen-, Rachenraumes
PS411.0 Heuschnupfen
PS411.1 Heuschnupfen, Frühjahrs-Allergien
PS411.2 Prävention von Frühjahrs-Allergien / Heuschnupfen (Wirkung auf die Veranlagung)
PS412.1 Chronische Sinusitis
PS412.2 Rezidive Sinusitis, Reinigung der Schleimhäute (Atmung)
PS413.1 Immunstimulation nach Mandeloperation (speziell bei Erwachsenen)
PS414.1 Immunstimulation nach Mandeloperation (speziell bei Kindern)
PS415.0 Pseudokrupp
PS415.1 Pseudokrupp – akute Kehlkopfentzündung
PS416.0 Trockener Husten, Reizhusten
PS416.1 Hustenanfälle
PS417.0 HNO-Beschwerden, polyvalent
PS418.0 Polypen (Nase)
PS419.0 Wiederkehrender Rachenkatarrh
PS420.0 Mandelentfernung, deren Folgen / Auswüchse
PS421.0 Kehlkopfentzündung, Stimmverlust
PS421.1 Chronische Kehlkopfentzündung
PS422.0 Schleimiger Husten, Verschleimung
PS422.1 Mucolytikum
PS422.3 Verschleimung der Atemwege (Husten, Sinusitis, Bronchitis
PS422.4 Sinusitis mit starken Schmerzen
PS422.5 Akute Sinusitis
PS423.0 Mononukleose
PS424.0 Schleim im Hals, ältere Personen, Bedürfnis auszuspucken
PS425.0 Mumps
PS426.0 Atemnot mit Beklemmungsgefühl, Erstickungsgefühl (Begleittherapie)
PS427.0 Immunabwehr wieder aufbauen nach infektiöser Bronchitis oder Pneumonie
PS428.0 Begleitend bei Lungensymptomen durch Asbest-Exposition
PS429.0 Respiratorisches Synzytial-Virus
PS500 Herz und Kreislauf
PS501.0 Altersherz
PS501.1 Anämie
PS501.2 Eisenmangelanämie
PS501.3 Perniziosa
PS501.4 Niedriges Ferritin
PS501.5 Energie der Regulierung des Eisens, des Ferritins, bei Mangel oder Überschuß an Eisen
PS501.6 Chronischer Ferritinmangel
PS502.0 Arterienverkalkung, Gefäßschäden
PS503.1 Arteriosklerose
PS504.0 Anämie
PS504.1 Anämie mit starker Erschöpfung
PS506.1 Bluthochdruck
PS506.2 Bluthochdruck
PS506.3 Bluthochdruck, vor allem nervlich bedingt
PS506.4 Bluthochdruck und deren Folgen
PS508.1 Blutstauungen
PS508.2 Ockerpurpura (Stauungsblutung)
PS509.1 Erhöhte Cholesterinwerte
PS509.2 Erhöhte Cholesterinwerte
PS509.3 Erhöhte Cholesterinwerte (Hypercholesterinämie)
PS509.4 Normalisierung des Cholesterin- und Triglyceridspiegels, Schutz des Herz-Kreislauf-Systems
PS509.5 Ausgleich des Verhältnisses der Omegafettsäuren 6 uns 3
PS510.0 Herzbeschwerden - Herzschwäche
PS511.1 Nervöse Herzbeschwerden - Herzschwäche
PS512.1 Kalte Hände
PS512.2 Raynaud-Syndrom
PS512.3 Raynaud-Syndrom, Variante
PS513.1 Krampfadern - Venenstauung
PS514.1 Kreislaufstörungen - Durchblutungsstörungen
PS514.2 Kreislaufprobleme (Elektrosmog)
PS515.0 Thrombose
PS516.0 Hypotonie (zu niedriger Blutdruck)
PS516.1 Hypotonie
PS516.2 Orthostatische Hypotonie
PS517.0 Ergänzende Therapie bei Behandlung mit Beta-Blockern
PS517.1 Herzrhythmusstörungen (Regulierung auf energetischer Ebene)
PS517.2 Herzklopfen, nervlich oder schilddrüsenbedingt
PS518.0 Lymphdrainage (begleitend zur manuellen Lymphdrainage)
PS518.1 Blockade des Lymphsystems
PS518.2 Chronische venös-lymphatische Insuffizienz und Stauung
PS519.0 Vorbeugung von Kreislauferkrankungen
PS520.0 Lymph- und Veneninsuffizienz
PS521.0 Herzrasen, Herzarhythmie
PS522.0 Blutandrang in Venen und Lymphen mit hormoneller Ursache (Menstruation, Pille, Wechseljahre)
PS523.0 Blutungen
PS524.0 Herzbeklemmung – Herzinfarkt (Begleittherapie)
PS524.1 Angina Pectoris mit Bluthochdruck (Begleittherapie)
PS525.0 Unterstützung bei Herztherapien
PS526.0 Regulierung des Homocysteingehalts im Blut – Ausgleich von Methylierungs-Reaktionen
PS527.0 Arterielle Verschlusskrankheit der unteren Gelenke –Vorübergehendes Lahmen / Humpeln - Raucherbein
PS528.0 Energetische Regulierung des gesamten Herz-Kreislauf-Systems
PS529.0 Beklemmungsgefühl und Herzklopfen in der Nacht führt zu Schlaflosigkeit
PS530.0 Blutreinigung
PS531.0 Artheroskletotische Plaque, begleitend
PS532.0 Aneurysma, begleitend
PS600 Blase - Niere - Magen - Darm - Leber - Galle - Pankreas
PS601.1 Appetitlosigkeit
PS601.2 Appetitregulierung
PS602.0 Wechselnder, unbeständiger Appetit
PS602.1 Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) – Regulierung der Pankreasfunktionen
PS603.1 Blähungen
PS603.2 Blähungen
PS603.3 Blähungen, schmerzhafte Überdehnung des Bauchraumes
PS603.4 Begleitend bei der Ernährungsumstellung im Falle des Roemheld-Syndroms
PS604.0 Blasenbeschwerden
PS605.0 Blase-Nieren-Beschwerden
PS605.1 Unterstützung der Nierenfunktion, diuretisch
PS605.2 Unterstützung der Nieren (Element WASSER in der traditionellen chinesischen Medizin)
PS605.3 Niereninsuffizienz, Unterstützung, Begleitung im Dialysefall
PS606.1 Bettnässen
PS606.2 Enuresis
PS606.3 Bettnässen
PS607.1 Darmbeschwerden
PS608.2 Darmkrämpfe
PS609.0 Durchfall
PS609.1 Reisedurchfall
PS609.2 Durchfall bei Stress
PS609.3 Chronischer Durchfall
PS610.0 Fettsucht
PS611.1 Gastritis
PS611.2 Chronische Gastritis
PS611.3 Magenkrämpfe, Säure und Reflux nervösen Ursprungs
PS611.4 Aufstossen/Reflux aus dem Magen nach dem Essden, begleitet von krampfartigem Husten
PS612.0 Hyperazidität (erhöhte Säurebildung)
PS613.0 Unterstützt die Aktivität der Leberenzyme
PS613.1 Leber-Galle-Beschwerden
PS613.2 Biliäre Dyskinesie
PS613.3 Lithiasis (biliär)
PS613.4 Cholestase in der Schwangerschaft, begleitend
PS614.0 Schleimiger Urin, Sand im Urin
PS614.1 Lithiasis (Harnwege)
PS615.1 Harnblasenentzündung
PS616.0 Inkontinenz
PS616.1 Inkontinenz, Reitblase
PS616.2 Reizblase, Sphinkterspasmus
PS616.3 Nykturie
PS617.0 Magenbeschwerden
PS617.1 Nervlich bedingte Magenschmerzen, epigastrische Schmerzen
PS617.2 Nervöse Magenstörungen
PS618.1 Fehlende Magensäurebildung
PS619.0 Nierenbeschwerden
PS620.1 Sodbrennen
PS621.1 Stoffwechselstörungen - Diabetes
PS621.2 Diabetes
PS621.3 Veranlagung zu Diabetes - Insulinresistenz
PS621.4 Metabolisches Syndrom
PS621.5 Blutzuckerregulierung
PS621.6 Insulinresistenz seit der Menopause
PS621.7 Korrektur der Insulinresistenz
PS621.8 Diabetische Neuropathie, begleitend
PS622.1 Verdauungsstörungen
PS623.1 Verstopfung
PS623.2 Verstopfung
PS623.3 Chronische Verstopfung
PS623.4 Verstopfung bei älteren Personen oder Personen mit eingeschränkter Bewegung (Handicap, Operation) – hartnäckige Verstopfung
PS624.0 Völlegefühl
PS624.1 Verdauungsbeschwerden, übermässiges Essen
PS624.2 Ödeme
PS624.3 Wassersucht
PS625.0 Infektionskrankheiten als Ursache für Magen- und Darmgeschwüre
PS626.0 Magenbrennen, Magenübersäuerung
PS626.1 Chronische Gastritis
PS627.0 Mundgeruch
PS628.1 Reizdarm
PS628.2 Nervöse Darmbeschwerden - Reizdarm
PS628.3 Verdauungsbeschwerden 8polyvalent) – nervöse Verdauungskrämpfe
PS628.4 Die Verdauungsprozesse erleichtern
PS629.1 Unterleibs- / Bauchschmerzen
PS630.1 Übergewicht, Fettleibigkeit
PS630.2 Intermittierendes Fasten, begleitend
PS631.0 Bauchschmerzen (Kinder) - Dreimonatskoliken
PS632.0 Anorexie
PS632.1 Essstörungen bei Jugendlichen
PS633.0 Wurmmittel
PS634.0 Reisekrankheit
PS635.0 Jet-Lag
PS636.0 Candidose - Basisbehandlung
PS636.1 Resistente Pilzerkrankung (Basistherapie)
PS637.0 Hepatitis, Begleittherapie
PS638.0 Darmpolypen
PS639.0 Durchfall bei Kindern (Zahnung)
PS640.0 Magenbrennen, Helicobacter, Magengeschwüre - Begleittherapie
PS641.0 Durchfall-Verstopfung im Wechsel
PS642.0 Gastroenteritis
PS642.1 Gastroenteritis-Epidemie
PS643.0 Heisshunger auf Süsses / Zucker
PS643.1 Naschen bei Stress oder Depression
PS644.0 Nierenfunktion, unterstützend
PS645.0 ‘Morbus Crohn’ – Entzündung des Mastdarms ( mit Blutungen - Begleittherapie
PS645.1 Chronische, entzündliche Darmerkrankung
PS645.2 Chronische Entzündung der Schleimhäute des Verdauungstraktes
PS646.0 Erhöhte Permeabilität des Dünndarms, Syndrom des poräsen Dünnndarms (Leaky Gut)
PS646.1 Wiederherstellung der normalen intestinalen Permeabilität
PS647.0 Zügelung des Appetits
PS648.0 Schwangerschaftsübelkeit und -erbrechen
PS648.1 Fieberbedingte Übelkeit und Erbrechen bei Kindern – Gastroenteritis beim Kleinkind
PS649.0 Gastro-oesophagealer Reflux, Hiatushernie (Zwerchfellbruch), Pyrosis (Sodbrennen)
PS649.1 Dysphagie, Aufstossen und andere Verdauungsstörungen bei älteren Menschen
PS650.0 Glomerulonephritis - Begleittherapie
PS650.1 Nephritis - begleitende Behandlung
PS651.0 Leberschutz (polyvalent, diverse Vergiftungen, diverse schulmedizinische Behandlungen)
PS652.0 Übelkeit, Leberinsuffizienz
PS652.1 Übelkeit, Erbrechen bei Chemotherapie
PS653.0 Bitterer Geschmack im Mund während der Chemotherapie
PS654.0 Polyvalentes Mittel bei Krämpfen und Entzündungen (des Verdauungstraktes, der Harnwege, im gynäkologischen Bereich)
PS655.0 Luftschlucken, Luft im Magen
PS656.0 DivertiKulose, Divertikulitis (Begleittherapie)
PS657.0 Vorbereitung auf Darmspülung
PS658.0 Schluckauf, Aufstossen
PS659.0 Gluten- und Milchprodukteunverträglichkeit
PS660.0 Darmgesundheit
PS661.0 Unvollständige Miktion
PS662.0 Drainage der Blase und der Nieren
PS700 Geschlechtsorgane
PS701.0 Aphrodisiacum
PS701.1 Fehlende Libido bei der Frau
PS701.2 Wiedererwachen der Lustempfindung
PS702.0 Juckreuz oder Brennen im Intimbereich
PS703.0 Begleittherapie bei Candidiasis
PS704.0 Sterilität bei Frauen
PS704.1 Sterilität bei Männern
PS704.2 Geschlechtskrankheiten
PS704.3 Unterstützung der Fruchtbarkeit (Frau) - Begleittherapie
PS704.4 Unterstützung der Fruchtbarkeit (Mann) - Begleittherapie
PS704.5 Fertilitätsstörungen nach Absetzen hormonaler Kontrazeptiva
PS704.6 Unterstützt die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau
PS704.7 Unterstützung der Fruchtbarkeit bei medizinischer Fruchtbarkeitsbehandlung, wenn die biologische Uhr tickt, oder nach Fehlgeburt(en)
PS705.1 Klimakterische Beschwerden - Wechseljahre
PS705.2 Wechseljahre, Hitzewallungen
PS705.3 Wechseljahre, Gewichtszunahme, Blähungen und Wasserrückstau
PS705.4 Menopause, Hitzewallungen und Gliederschmerzen
PS705.5 Menopause, Schilddrüsenfunktionsstörung
PS706.1 Menstruationsbeschwerden
PS706.2 Menstruationabeschwerden
PS706.3 Schmerzhafte Menstruation
PS706.4 Unregelmässige, schmerzhafte und starke Menstruation
PS706.5 Menorrhagie (verlängerte und verstärkte Menstruationsblutung
PS706.6 Menstruationsschmerzen mit Übelkeit
PS706.7 Starke Regelblutungen mit Blutklümpchen während der Perimenopause
PS707.2 Prämenstruelle Beschwerden
PS707.3 Prämenstruelle Beschwerden
PS707.4 Prämenstruelle Beschwerden, schmerzhaft, insbesondere im Brustbereich
PS707.5 Wiederkehrendes prämenstruelles Syndrom
PS708.0 Milchsekretion in der Stillzeit
PS708.1 Wecheljahresprobleme mit starker Transpiration
PS708.2 Milchsekretion in der Stillzeit, Variante
PS709.0 Prostatabeschwerden
PS709.1 Prostataadenom
PS710.0 Wehenbeschwerden
PS711.0 Infektbeschwerden nach der Geburt
PS711.1 Vaginaltrockenheit
PS711.2 Trockenheit im Vaginal- und Schambereich
PS711.3 Entzündung, Juckreiz und Trockenheit der Scheide
PS712.0 Haarausfall als Begleiterscheinung in den Wechseljahren
PS712.1 Haarausfall
PS712.2 Regulierung des Hormonzyklus
PS713.0 Infektbeschwerden vor der Geburt
PS714.1 Hitzewallungen
PS715.1 Zysten (Eierstock und Brust)
PS715.2 Wiederkehrende gynäkologische Zysten
PS716.0 Vaginalmykose
PS716.1 Rezidive Vaginalmykose
PS718.1 Hormonsubstitution
PS719.0 Prostataprobleme – Haarausfall bei Männern
PS719.1 Alopezie
PS720.0 Syndrom der polycystischen Ovarien (PCO-Syndrom) - Hormonregulierung
PS721.0 Impotenz, vorzeitiger Samenerguss
PS722.0 Erektionsstörungen, erectile Dysfunktion
PS723.0 Genitalherpes
PS724.0 Vulvovaginitis – Reizung im Intimbereich
PS724.1 Vulvitis bei kleinen Mädchen
PS725.0 Fibrom
PS726.0 Hormonelles Gleichgewicht (Frau), Pubertät, Wechseljahre, Ausbleiben der Menstruationsblutung
PS726.1 Hormonelles Gleichgewicht nach der Menopause
PS726.2 Hormonelles Gleichgewicht bei Männern – altersbedingtes Androgendefizit (abnehmende Libido, Erektionsschwierigkeiten, körperlicher Energiemangel, Verminderung der Muskelmasse, etc…) – Folgen einer Prostataoperation
PS726.3 Hormonelles Wohlbefinden nach den Wecheljahren
PS727.0 Schmerzen (Eierstock – Eisprung), Zwischenblutung
PS728.0 Zervikale Dysplasie, Papillomavirus - Begleittherapie
PS729.0 Polypen (Gynäkologie)
PS730.0 Kondylome
PS731.0 Prostatitis
PS732.0 Endometriose
PS732-1 Endometriose, Variante
PS733.0 Chronische Leukorrhoe
PS734.0 Blutandrang im kleinen Becken
PS735.0 Schlaflosigkeit während der Wechseljahre
PS736.0 Geburtsvorbereitung (während des letzten Monats der Schwangerschaft)
PS736.1 Angst vor der Entbindung
PS737.0 Unterstützend während der Geburt
PS738.0 Unterstützend für die junge Mutter in der Zeit nach der Geburt
PS738.1 Erschöpfung aufgrund des Stillens
PS738.2 Abstillen
PS738.3 Schrunden/Risse an den Brustwarzen während der Stillzeit
PS739.0 Prämenopause, Menopause mit Gelenkschmerzen
PS740.0 Genesesung nach Hysterektomie
PS741.0 Balanitis (Entzündung der Eichel)
PS742.0 Übermässige sexuelle Erregung
PS743.0 Katameniale Migräne (menstruationsbedingt)
PS744.0 Schwangerschaftsvorbereitung
PS745.0 Milder Einstieg in die Wechseljahre – Perimenopause - Begleittherapie
PS746.0 Mastopathie
PS747.0a Begleitend in den Lebensetappen einer Frau (FRÜHLING - vom jungen Mädchen zur Frau)
PS747.0b Begleitend in den Lebensetappen einer Frau (SOMMER - Vollmond, Mutterschaft, Karriere, Vollkommenheit)
PS747.0c Begleitend in den Lebensetappen einer Frau (HERBST - Prämenopause bis Menopause, Reife, Ernte, Versöhnung mit dem, was war, Kraft der schöpferischen Energie)
PS747.0d Begleitend in den Lebensetappen einer Frau (WINTER - Neue Perspektiven im Leben, nachdem die Kinder das Eleternhaus verlassen haben, Zeit für sich selbst, eine weise Frau werden)
PS748.0 Mastitis (Begleittherapie)
PS749.0 Perimenopause mit depressivem Zustand
PS750.0 Begleitung bei Einnahme eines Kontrazeptivums
PS751.0 Rezidivirende Vaginitis
PS752.0 Vaginismus, Dyspareunie
PS753.0 Nach Fehlgeburt oder Abtreibung
PS754.0 Vorbereitung sowie körperliche und emitionale Folgen einer Abtreibung
PS755.0 Rekonvaleszenz nach Prolaps-Operation
PS800 Haut - Gelenke - Muskulatur - Hämorrhoiden
PS801.1 Allergien oder Vergiftungen, hervorgerufen durch Umweltgifte, Nahrungsmittel oder Arzneimittel, Entgiftung bei Harnsanierung
PS802.1 Sonnenallergie
PS802.2 Sonnenallergie
PS802.3 Allergien (multiple)
PS802.4 Sonnenallergie
PS803.1 Hautausschläge, verbunden mit Juckreiz
PS803.2 Kleine Eiterbläschen, Juckreiz, Insektenstiche, dieverse Allergien - vielseitig
PS804.1 Akne
PS804.2 Persistierende Akne
PS804.3 Hormonbedingte Hautprobleme
PS804.4 Hautflecken
PS804.5 Akne mit Beginn der Pubertät
PS804.6 Im Erwachsenenalter fortbestehende Akne oder in der Menopause wiederkehrend
PS804.7 Aknenarben
PS805.0 Ekzeme – Juckreiz - Bläschenausschlag
PS806.0 Allergie
PS807.0 Erhöhte Schweissabsonderung
PS807.1 Furunkulose
PS807.2 Pickel (zystenartig), Furunkel
PS807.3 Verhärtete und entzündete Mitesser
PS808.0 Herpes simplex
PS808.1 Herpes simplex – Behandlung der Krankheitsdisposition
PS809.1 Insektenstiche
PS809.2 Insektenstiche
PS809.3 Insektenstiche
PS809.4 Insektenabweisend
PS809.5a Schmerzen nach Chikungunya-Fieber - Phase 1
PS809.5b Schmerzen nach Chikungunya-Fieber - Phase 2
PS810.0 Narbenbildung
PS810.1 Pflege von Narben und Cheloiden
PS811.0 Neurodermitis
PS813.1 Entgiftungskur bei Psoriasis
PS813.2 Psoriasis
PS814.0 Schleimhauterkrankungen
PS815.0 Schlecht heilende Wunden – Verbrennungen - Sonnenbrand
PS816.0 Ulcis cruris
PS816.1 Krampfadergeschwür
PS817.0 Urticaria (Nesselsucht)
PS817.1 Urticaria (Nesselsucht)
PS818.0 Verbrennungen
PS819.1 Warzen
PS819.2 Warzen
PS819.3 Warzen, Fusswarzen
PS819.4 Molluscum contagiosum (Dellwarze)
PS819.5 Hartnäckige Warzen
PS819.6 Warzen, Milieubehandlung
PS819.7 Flachwarzen
PS820.2 Chronische Zystitis
PS820.3 Akute Zystitis
PS820.4 Wiederkehrende Zystitis – Behandlung der Krankheitsdisposotion
PS820.5 Brennen beim Wasserlassen
PS820.6 Zystitis während der Schwangerschaft
PS820.7 Chronische Blasenentzündung durch E.Coli
PS820.8 Interstitielle Cystitis, schmerzhafte Blase
PS821.1 Arthrose
PS821.2 Arthrose
PS821.3 Arthrose - Knorpel
PS822.0 Muskelverletzung
PS822.1 Verrenkung, Verstauchung
PS822.2 Muskelverletzung
PS823.1 Gelenkentzündungen, -schmerzen - Geriatrie
PS823.2 Epicondylitis (schmerzhafte Entzündung der Sehnenansätze bei Unterarmmuskeln
PS823.3 Polyarthritis
PS824.0 Polyarthritis
PS824.1 Karpaltunnel
PS825.0 Gewebs-, Hautverletzung
PS826.0 Knochenhautentzündung - Knochenschmerzen
PS827.1 Muskelschmerzen
PS827.2 Kribbeln, Prickeln
PS828.0 Quetschungen – Sportverletzungen - Verrenkungen
PS829.0 Rheumatische Beschwerden bei fröstelnden Frauen mit oft wechselnden Beschwerdestellen
PS830.0 Einfache rheumatische Beschwerden
PS831.1 Rheumatische, wetterabhängige Beschwerden (speziell für Frauen)
PS833.0 Rheumatische Gelenkbeschwerden mit entzündeten schmerzhaften Stellen
PS833.1 Chondrokalzinose der Gelenke - Pseudogicht
PS834.0 Rheuma-Beschwerden (Standardmischung für Männer)
PS835.1 Rheuma-Beschwerden (Standardmischung für Frauen)
PS836.0 Rheuma-Beschwerden (Standardmischung für Kinder)
PS836.1 Akutes Gelenkrheuma (Begleittherapie)
PS837.0 Rückenschmerzen
PS837.1 Begleitend bei Haltungsfehlern
PS838.0 Hämorrhoiden
PS839.0 Vitiligo, Pigmentstörung
PS839.1 Vitiligo (Weißfleckenkrankheit)
PS839.2 Gürtelrose
PS839.3 Schmerzen nach Gürtelrose
PS839.4 Gürtelrose mit starkem Juckreiz
PS839.5 Anhaltende Schmerzen nach einer Gürtelrose
PS840.0 Geschwollenes Bindegewebe
PS841.0 Erhöhte Harnsäurewerte
PS842.1 Osteoporose
PS842.2 Osteoporose (Calcium, Magnesium, Phosphor)
PS842.3 Osteoporose - Korrektur der Übersäuerung
PS843.1 Hautproblem, Akne, Pickel
PS843.2 Entzündliche Akne
PS844.1 Rheuma
PS845.0 Fibromyalgie
PS845.1 Fibromyalgie
PS846.0 Tendinitis
PS846.1 Persistierende Tendinitis
PS847.1 Analgeticum, entzündungshemmendes Mittel, Antiphlogisticum (TABS)
PS847.2 Alternative zu nicht-steroidalen entzündungshemmenden Mitteln (NSAID)
PS847.3 Capsulitis
PS847.4 Schmerzen und Entzündungen (allgemein)
PS847.5 Polymyalgie
PS847.6 Neuropathische Schmerzen
PS847.7 Kontrolle von starken Schmerzen, energetische Arbeit auf der Ebene der Synapsen
PS847.8 Arthritis
PS847.9 Periphere Neuropathie
PS848.0 Pediculosis (Läusebefall)
PS849.0 Onchophagie (Nägelkauen)
PS850.0 Schwangerschaftsstreifen
PS850.1 Schwangerschaftsstreifen
PS851.0 Trockene Haut, Frostbeulen, Hautrisse
PS852.0 Verbrennungen – Vorbeugung und Behandlung von Verbrennungen infolge von Radiotherapie
PS853.0 Analfissuren
PS854.0 Übermässige, übelriechende Transpiration (Achseln, Füsse)
PS854.1 Übermäßige, übelriechende Transpiration (Achseln, Füße), Variante
PS855.0 Akne rosaceae, Couperose
PS855.1 Akne rosacea, Couperose, Variante 2
PS856.0 Atopische Juckflechte (Prurigo)
PS856.1 Atopische Dermatitis, Neurodermitis, Chronische Ekzeme
PS856.2 Ekzeme bei Kleinkindern
PS856.3 Atopische Disposition
PS856.4 Zungenausschlag
PD857.0 Wiederkehrende Hautprobleme, vererbte Probleme (“Reinigung”)
PS858.0 Muskelriss
PS858.1 Muskelzerrung
PS859.0 Impetigo (Eiterflechte)
PS859.1 Ausgeprägte Impetigo
PS860.0 Wundliegen
PS861.0 Schuppen
PS861.1 Mykose und hartnäckige Krusten auf der Kopfhaut
PS862.0 Milchschorf
PS863.0 Torticollis (Schiefhals), zervikale Schmerzen
PS864.0 Pytiriasis versicolor (Kleienpilzflechte)
PS865.0 Wundheilung und Schmerzen nach Operationen
PS866.0 Frakturen, Nachbehandlung
PS867.0 Muskelkater (nach sportlicher Betätigung, ungewohnter Anstrengung)
PS868.0 Muskelkrämpfe
PS868.1 Sportliches Training, Ausdauer
PS868.2 Sportliches Training, Muskeln, Ausdauer
PS868.3 Muskelkrämpfe bei Sportlern
PS868.4 Energie der Mobilisierung, Versorgung des Körpers und des Geistes
PS868.5 Myasthenia gravis, begleitend
PS869.0 Muskelentspannung
PS870.0 Unerträglicher Juckreiz
PS870.1 Intertrigo (Hautwolf)
PS870.2 Intertrigo (v.a. in Leisten, rezidiv)
PS870.3 Altersjuckreiz (Pruritus senilis) - Begleitend bei einem Juckreiz "sine materia"
PS871.0 Polyvalente Salbe SOS (Verletzungen, Schnitte, Insektenstiche, Hämatom, Verbrennungen, Hautrisse, Schrunden, etc)
PS872.0 Algodystrophie-Syndrom (Sudeck)
PS873.0 Feuchte Hände – starkes Transpirieren der Hände
PS874.0 Ichthyosis
PS875.0 Hautpflege bei Akne
PS875.1 Pflege von fettiger Haut und Mischhaut
PS876.0 Pflege bei trockener und faltiger Haut
PS876.1 Spannung der Haut
PS876.2 Strahlen der Haut
PS876.3 Feuchtigkeitsversorgung und Regeneration von zarter, sensibler Haut
PS876.4 Regeneration der Haut
PS877.0 Dyshidrose
PS878.0 Nächtliche Wadenkrämpfe
PS878.1 Nächtliche Krämpfe in den Beinen/Waden
PS879.0 Knieschmerzen
PS880.0 Schmerzen infolge eines Protheseneinsatzes (schulter, Hüfte, Knie)
PS880.1 Algohallucinosis
PS881.0 Bänderriss
PS882.0 After Shave (Basismischung) - blutstillend
PS883.0 Akne, Ekzeme, Psoriasis infolge von Trennung
PS884.0 Aufgesprungene Ekzeme, Risse, schlecht heilende Wunden
PS885.0 Windpocken
PS886.0 Allergie, Augenlidekzem
PS887.0 Kopfhautekzem
PS888.0 Energetisches Carnosin
PS889.0 Bodybuilding – bei Gewichtsverlust – geschwächte, im Genesungsprozess befindliche Personen
PS890.0 Lyme-Borreliose, Lyme-Krankheit (Begleittherapie)
PS891.0 Schmerzen in der Wachstumsphase
PS892.0 Lipome
PS892.1 Lipome (Variante)
PS893.0 Kontaktekzem
PS894.0 Epidermoidzysten
PS895.0 Bursitis (Schleimbeutelentzündung)
PS896.0 Chronisch-entzündliches Rheuma - Nach einer Fraktur zur Mobilität zurückfinden
PS897.0 Hyperlaxität - häufige Verstauchungen
PS898.0 Erysipel, Begleittherapie
PS900 Fuß
PS901.0 Fußpilz
PS901.1 Fußnagelpilz (Onchomykose)
PS902.0 Geschwollene Füße
PS903.1 Kalte Füße
PS904.1 Wasseransammlung (Ödeme) – speziell bei Frauen
PS905.0 Übermässiger Fußschweiss
PS906.0 Fersenrisse
PS907.0 Podologie – polyvalente Basismischung (antiseptisch, wundheilend,blutstillend, entzündungshemmend)
PS908.0 Wundheilung nach Fußoperation
PS909.0 Hautverdickungen (Hühneraugen, Schwielen)
PS910.0 Keratosis palmoplantaris, Verhornung
PS911.0 Eingewachsener Zähennagel, ergänzend zur Arbeit des Podologen
PS912.0 Entzündung der Achillessehne
PS913.0 Lösung, um Haut vor einer Behandlung geschmeidiger zu machen oder bei trockener Haut
PS914.0 Fersensporn
PS915.0 Morton-Neurom, Metatarsalgie - Zusatzbehandlung
PS1000 Entgiftung - Drainage - Schutz - Umwelt
PS1001.0 Erhitzen im Mikrowellengerät, Schutz vor gentechnisch veränderten / durch Bestrahlung konservierten Nahrungsmitteln
PS1001.1 Entgiftung (Aspartam, Glutamat)
PS1002.0 Probleme nach Haarcolorierung
PS1003.0 Amalgam (Ausleitung) entsprechend der Zusammensetzung - siehe auch PS217.3
PS1004.0 Prävention für Radiologen / bei radiologischen Untersuchungen
PS1005.0 Mammographie (vorher – nachher)
PS1006.0 Untersuchungen mit jodhaltigen Kontrastmitteln
PS1007.0 MRT – Magnetresonanztomographie (mit Gadolinium-Injektion)
PS1008.0 Szintigraphie (Technetium)
PS1009.0 Drainage bei Einnahme der Pille oder bei einer Hormonsubstitutions-Behandlung (Menopause)
PS1010.0 Allgemeine Drainage nach einer Anästhesie
PS1010.1 Drainage nach Zahnanästhesie
PS1011.0 Drainage nach antibiotischer Behandlung
PS1012.0 Drainage nach Behandlung mit Kortikosteroiden
PS1013.0 Energetischer Schutz der DNA während Chemotherapie oder Bestrahlung
PS1014.0 Allergien auf Inhaltsstoffe von Kosmetikprodukten
PS1015.0 Schutz vor Reizung durch Chlor (locale Irritation durch Chlor im Intimbereich: nach dem Schwimmbad, Toilettenpapier oder Binden / Tampons)
PS1016.0 SEnsibilität gegenüber Zigarettenrauch, Passiv-Rauchen
PS1017.0 Schnurlose Telefone (Schutz des Benutzers) – elektromagnetische Strahlung
PS1018.0 Längeres Arbeiten am Computer
PS1019.0 Schutz vor Störungen des Nerven-, Immun- und endokrinen Systems und des Herz- und Blutkreislaufs, hervorgerufen durch elektromagnetische Felder - Mikrowellensyndrom
PS1020.0 Ausleitung nach langandauernder allopathischer Behandlung (und zahlreicher Medikamente)
PS1021.0 Empfindlichkeit gegenüber organischen flüchtigen Stoffen (Reinigungs- und Pflegeprodukte, Gebrauch in Haushalt, Industrie oder Beruf)
PS1022.0 Schutz bei Strahlentherapie
PS1022.1 Folgen von Bestrahlungs-/Chemotherapie - Wundheilung
PS1023.0 Schnittpunkt zweier elektromagnetischer Felder (Körperscanner, WLAN, etc…)
PS1024.0 PET-Scan (Tomographie mittels Positronenemission)
PS1024.1 Nach mehrmaligen bildgebenden medizinischen Untersuchungen (CT,MRI, etc)
PS1025.0 Energetischer Gesamtschutz bei Radioaktivität
PS1026.0 Energetischer Schutz bei radioaktiven Niederschlägen (Radionukleide)
PS1027.0 Energetischer Schutz bei Aufnahme von höchstwahrscheinlich potentiell verunreinigten Nagrungsmitteln, Nahrungsmittelverunreinigung durch Radioaktivität
PS1027.1 Schutz von Lebensmitteln: vielseitige Reinigung von Früchten und Gemüse, welche mit unterschiedlichen Methoden wie Konservierung, Herbiziden, Pestiziden, diversen Zusatzstoffen, Konservierungsstoffen, Plastikverpackung, usw. behandelt wurden
PS1027.2 Schutz von Lebensmitteln; Variante um Früchte und Gemüse aus Massenlandwirtschaft zu dekontaminieren
PS1028.0 Globale Ausleitung für Kinder des neuen Zeitalters (Schwermetalle, Impfungen, Antibiotika und diverse andere Medikamente, durch die Mutter eingenommene Medikamente, usw…)
PS1029.1 Vorgehensweise zur Milieuausleitung beim Kind während der Schwangerschaft (Phase 1)
PS1029.2 Vorgehensweise zur Milieuausleitung beim Kind während der Schwangerschaft (Phase 2)
PS1029.3 Vorgehensweise zur Milieuausleitung beim Kind während der Schwangerschaft (Phase 3)
PS1029.4 Vorgehensweise zur Milieuausleitung beim Kind während der Schwangerschaft (Phase 4)
PS1030.0 Energetische Reinigung von Miasmen
PS1031.0 Schutz/Entgiftung bei Exposition gegenüber endokrinen Störsubstanzen (Alkylphenole,Bisphenole,Parabene,Silikone,Phtalate, usw)
PS1032.0 Schutz vor Xenobiotica (toxische chemische Verbindungen, Rückstände von Pestiziden, Medikamenten)
PS1033.0 Schutz vor "Nanopartikeln" (eingenommene oder inhalierte Partikel, die in der Luft, im Wasser vorhanden sind und in der Nahrung verwendet werden, um Bakterien einzufangen, Düfte zu neutralisieren ...)
PS1034.0 Schutz vor den schädlichen Energien, die durch moderne Beleuchtungen ausgestrahlt werden (verschiedene Leuchtmittel - klassische, Halogen, Neon, Quecksilber, Fluoreszierende, LED-Bildschirme von Smartphones, usw)
PS1034.1 Schutz vor "Schutz eines Haushalts, indem sich ein Linky-Stromzähler befindet, der Hochspannungsträgerfrequenzen aussendet
PS1035.0 Energetischer Schutz des Trinkwassers (Strahlung, giftige chemische und mineralische Substanzen, die in Spuren im Wasser gelöst sind)